Top

Klaus Florian Vogt wird „Hamburger Kammersänger“

Der Senat der Freien und Hansestadt Hamburg zeichnet Klaus Florian Vogt mit dem Ehrentitel „Hamburger Kammersänger" aus. Der Titel wird dem Tenor, dessen Karriere eng mit Hamburg verbunden ist, im Anschluss an die „Lohengrin“-Vorstellung am 22. Dezember 2019 an der Hamburgischen Staatsoper verliehen.

„Lohengrin“ an der Hamburgischen Staatsoper

Lohengrin im Klassenzimmer – Peter Konwitschnys Inszenierung von Richard Wagners romantischer Oper ist längst ein Klassiker. Am 22. Dezember wird die Produktion mit Klaus Florian Vogt in der Titelpartie, Simone Schneider als Elsa, Wolfgang Koch als Telramund und Tanja Ariane Baumgartner als Ortrud an der Hamburgischen Staatsoper wieder aufgenommen. Am Pult steht Generalmusikdirektor Kent Nagano. Alle Termine: 22., 26., 29. Dezember 2019, 3. Januar 2020.

100 Jahre Osnabrücker Sinfonieorchester

Im Dezember 2019 wird das Osnabrücker Sinfonieorchester 100 Jahre alt. Beim 3. Sinofoniekonzert in der Osnabrück Halle stehen Werke von Schumann, Glanert, Wagner, Strauß, Kálmán und Bruckner auf dem Programm. Die Solisten sind Klaus Florian Vogt und Bosse Vogt, die musikalische Leitung hat Andreas Hotz. Holger Wemhoff (Klassikradio) moderiert den Abend.