Top

„Die tote Stadt“ aus der Mailänder Scala auf NDR Kultur

In der Reihe „Opernkonzert“ sendet NDR Kultur am 1. Juni 2019 um 20.00 Uhr eine Aufzeichnung der Premiere von Erich Wolfgang Korngolds „Die tote Stad“ aus dem Teatro alla Scala in Mailand. Ab dem 28. Mai ist Klaus Florian Vogt dort in einer Neuproduktion (Regie: Graham Vick) in der Partie des trauernden Witwers Paul zu erleben. Als Marie/Marietta steht ihm Sopran-Shootingstar Asmik Grigorian zur Seite, Markus Werba singt die Rolle des Frank/Fritz. Die musikalische Leitung liegt in den Händen von Alan Gilbert.  

Deutschlandfunk Kultur sendet eine Aufzeichnung der „Walküre“ aus Ludwigsburg

„Großartig in jugendlich-frischem Elan sang Klaus-Florian Vogt den strahlenden Gegenpol zur Zwillingsschwester und verkörperte einen ausgezeichneten Siegmund“, schrieb der Onlinemerker in seiner Kritik von Richard Wagners „Die Walküre“ im Forum am Schlosspark in Ludwigsburg. Die konzertante Aufführung der Theater Chemnitz vom 1. März 2019 gibt es noch einmal zum Nachhören: am 25. Mai 2019 sendet Deutschlandfunk Kultur ab 19.05 Uhr einen Mitschnitt des Konzerts.