Top

„Des Knaben Wunderhorn“ aus der Elbphilharmonie

Auf dem Programm des digitalen Internationalen Musikfestes Hamburg steht am 29. Mai 2021 um 20.00 Uhr ein Konzert mit dem Philharmonischen Staatsorchester und Klaus Florian Vogt, die Leitung hat Kent Nagano. Klaus Florian Vogt singt Lieder aus Gustav Mahlers „Des Knaben Wunderhorn“, außerdem erklingen Anton Weberns Bearbeitung von Franz Schuberts „Sechs deutschen Tänzen“ sowie dessen Dritte Sinfonie. Das Konzert ist im kostenlosen Stream verfügbar.
29. Mai 2021, 20.00 Uhr, www.elbphilharmonie.de

Klaus Florian Vogt wird Honorarprofessor an der Musikhochschule Lübeck

Klaus Florian Vogt wird zum Honorarprofessor der Musikhochschule Lübeck ernannt. „Das ist eine große Ehre“, sagt er. „Mit der Musikhochschule Lübeck bin ich emotional eng verbunden, denn hier hat meine Gesangskarriere ihren Anfang genommen. Besonders freue ich mich auf den Austausch mit den Studentinnen und Studenten.“ Die Überreichung der Ehrenurkunde an Klaus Florian Vogt ist am Freitag, 7. Mai um 19.30 Uhr im Livestream unter www.mh-luebeck.de zu erleben.

Tournee mit dem Bayreuther Festspielorchester

Vom 30. August bis zum 7. September 2021 geht das Bayreuther Festspielorchester auf Tournee und gibt Konzerte unter anderem in Riga und Paris. Unter der Leitung von Andris Nelsons präsentiert das Orchester den ersten Aufzug von Richard Wagners „Die Walküre“ sowie Auszüge aus „Lohengrin“, „Parsifal“ und „Götterdämmerung“. Solisten sind Christine Goerke, Klaus Florian Vogt und Günther Groissböck. Die einzelnen Konzerttermine werden noch bekannt gegeben.

Mozarts „Die Zauberflöte“ aus der Semperoper

Die Semperoper lädt mit Mozarts „Die Zauberflöte“ zu einem digitalen Opernbesuch ein. In der neuen Inszenierung von Josef E. Köpplinger singen Klaus Florian Vogt, René Pape und Nikola Hillebrand, am Pult steht Christoph Gedschold. Die Aufzeichnung steht bis zum 4. Juli 2021 auf arte.tv zur Verfügung.