Top

Metropolitan Opera sagt die gesamte Spielzeit 2020/20201 ab

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie hat die Metropolitan Opera New York die gesamte Spielzeit 2020/2021 abgesagt. Von der Absage betroffen sind auch die für April 2021 geplanten Vorstellungen von Richard Strauss „Die Frau ohne Schatten“ mit Klaus Florian Vogt als Kaiser. Für die Spielzeit 2021/2022 kündigte Intendant Peter Gelb eine Serie mit Aufführungen von Richard Wagner „Die Meistersinger von Nürnberg“ an mit Klaus Florian Vogt, Lise Davidsen und Michael Volle sowie Antonio Papano am Pult.

„Familienzauberflöte“ statt „Tannhäuser“ in Berlin

Die für Oktober und November an der Staatsoper Unter den Linden geplanten Vorstelllungen von Richard Wagners „Tannhäuser“ sind coronabedingt abgesagt worden. Stattdessen wurden fünf Aufführungen von August Everdings Inszenierung von Mozarts „Die Zauberflöte“ auf den Spielplan gesetzt. Klaus Florian Vogt singt die Rolle des Tamino in dieser gekürzten Version für die ganze Familie, die ohne Pause aufgeführt wird. Die Vorstellungen sind am 25., 26. und 31. Oktober.

Neu auf CD: „Die Meistersinger von Nürnberg“

Bei den Salzburger Osterfestspielen 2019 dirigierte Christian Thielemann „Die Meistersinger von Nürnberg“ und ließ am Pult der Sächsischen Staatskapelle Dresden Wagners Meisterwerk in neuem Glanz erstrahlen. Gemeinsam mit einem illustren Sängerensemble um Georg Zeppenfeld und Klaus Florian Vogt schuf er eine von der Kritik zurecht gefeierte Interpretation, die nicht nur Wagner-Fans begeistern dürfte. Die CD ist jetzt in der Edition Staatskapelle Dresden erschienen und bei jpc erhältlich.