Top

OPUS KLASSIK 2019 für die DVD „Die Meistersinger von Nürnberg“

2017 feierte Barrie Koskys Inszenierung „Die Meistersinger von Nürnberg“ mit Klaus Florian Vogt als Walther von Stolzing bei den Bayreuther Festspielen Premiere. Die im darauffolgenden Jahr veröffentlichte DVD wurde bereits für zahlreiche Preise nominiert und wird jetzt mit dem OPUS KLASSIK 2019 für die beste audiovisuelle Musikproduktion ausgezeichnet. Die Preisverleihung findet am 13. Oktober 2019 im Konzerthaus Berlin statt, das ZDF strahlt die Gala am gleichen Abend um 22.15 Uhr aus.

Klaus Florian Vogt singt in Hamburg beide Partien im „Lied von der Erde“

Wenn das Hamburg Ballett am 10. Oktober 2019 John Neumeiers Choreografie „Das Lied von der Erde“ wieder aufnimmt, ist das für Klaus Florian Vogt eine Premiere. Seit Dezember 2016 singt er die Tenorpartie in Gustav Mahlers sinfonischem Liedzyklus, in der neuen Vorstellungsserie des Balletts im Oktober wird er erstmals dazu auch die Baritonpartie übernehmen.
Vorstellungen an der Hamburgischen Staatsoper: 10., 12. und 19. Oktober 2019

Klaus Florian Vogt singt Siegmund im neuen Bayreuther Ring 2020

Bei einer Pressekonferenz am 24. Juli 2019 hat Katharina Wagner die Besetzungen für die Neuproduktion des „Ring des Nibelungen“ bei den Bayreuther Festspielen 2020 bekannt gegeben. Klaus Florian Vogt ist wieder in einer Premierenproduktion mit dabei und singt die Partie des Siegmund in „Die Walküre“. Regie beim neuen Ring-Zyklus führt Valentin Schwarz, die musikalische Leitung liegt bei dem finnischen Dirigenten Pietari Inkinen.