Top

Bayreuther „Meistersinger“ erscheinen auf DVD und Blu-ray

Barrie Koskys umjubelte Inszenierung „Die Meistersinger von Nürnberg“ eröffneten 2017 die Bayreuther Festspiele. Rechtzeitig zur Wiederaufnahme bei den Festspielen in diesem Jahr erscheint im Juli 2018 ein Mitschnitt der Premiere auf DVD und Blue-ray (Deutsche Grammophon). Mit Klaus Florian Vogt (Stolzing), Anne Schwanewilms (Eva), Michael Volle (Hans Sachs), Johannes Martin Kränzle (Beckmesser), Daniel Behle (David) und Wiebke Lehmkuhl (Magdalena). Die musikalische Leitung hat Philippe Jordan.

BBC Radio 3 sendet „Lohengrin“ aus dem Royal Opera House

Nach der umjubelten Premiere von Richard Wagners „Lohengrin“ am 7. Juni 2018 im Royal Opera House in London sendet BBC Radio 3 am 7. Juli 2018 eine Aufzeichnung der Produktion. Klaus Florian Vogt begeisterte als Gralsritter ebenso wie Georg Zeppenfeld (König Heinrich), Jennifer Davis (Elsa), Christine Goerke (Ortrud) und Thomas J. Meyer (Telramund). Andris Nelsons leitete das Orchester des Royal Opera House, die Inszenierung stammt von David Alden. Sendetermin: Samstag, 7. Juli 2018, 17.00 Uhr, BBC Radio 3.

Klaus Florian Vogt als Paul an der Mailänder Scala

Die nächste Opernsaison 2018/19 führt Klaus Florian Vogt an die Mailänder Scala: In der Neuproduktion von Erich Wolfgang Korngolds „Die tote Stadt“ übernimmt der Tenor die Partie des Paul. Die Premiere findet am 28. Mai 2019 unter der musikalischen Leitung von Alan Gilbert statt, Regie führt Graham Vick. Weitere Vorstellungen: 31. Mai, 4. Juni, 7. Juni, 11. Juni, 14. Juni und 17. Juni 2019. 

Bayreuther Festspiele 2018: Die „Meistersinger“ im zweiten Jahr

„Der Sänger Klaus Florian Vogt, es ist eine seiner großen Meisterleistungen, gibt den Stolzing lässig und präpotent. Phänomenal, wie unangestrengt er die horrend schwere Partie hinkriegt, bei der seine Kollegen regelmäßig um ihre Contenance kämpfen“, schrieb die Süddeutsche Zeitung nach der Premiere der „Meistersinger von Nürnberg“ bei den Bayreuther Festspielen 2017. Klaus Florian Vogt ist auch im zweiten Jahr in der gefeierten Inszenierung von Barrie Kosky wieder als Stolzing mit dabei. Am 28. Juli 2018 hebt sich der Vorhang im Festspielhaus für die neue Serie, die letzte Vorstellung ist am 27. August 2018.

Klaus Florian Vogt als Stolzing bei den Salzburger Osterfestspielen 2019

Die Salzburger Osterfestspiele bringen 2019 wieder eine Wagner-Oper heraus: In der Neuinszenierung der „Meistersinger von Nürnberg“ übernimmt Klaus Florian Vogt die Partie des Walther von Stolzing. Georg Zeppenfeld gibt sein Debüt als Hans Sachs, Vitalij Kowaljow singt Pogner, Genia Kühmeier übernimmt die Partie der Eva, und Christa Mayer singt Magdalena. Regie führt Jens-Daniel Herzog, am Pult der Sächsischen Staatskapelle Dresden steht Christian Thielemann.